Freitag, 19. Juni 2009

ich habe gerade

meine Küche vollgesaut (Farbspritzer gehen von Arbeitsplatten,Kühlschranktüren, Fliesen etc. übrigens mit dem Weißen Stein wunderbar wieder ab :) ) - neben fünf Sockenswollsträngen bzw. -knäueln auch 250 g Kammzug - mit Ashford im Kochtopf, und ich bin immer noch völlig fasziniert, dass die tiefdunkle Farbbrühe nach einer Stunde köcheln nur noch klares Wasser war ^.^
Und warum dauert das so lange, bis das alles abkgekühlt ist? Trocknen muss das ja dann auch noch - ich will JETZT sehen, wie die Farbe geworden ist *gnarf*

Dann schau ich jetzt eben 'Friends' (10 Jahre 'Friends' sind ganz schön schwer :) ) weiter und stricke weiter an der Handytasche - oder an den Socken - oder den Socken - oder am Mama-Tuch ... oder????

Mit Madame war ich heute Fäden ziehen ... die Tierärztin freute sich schon (ach, sie!! Wir sind ja nicht wirklich Freunde), aber diesmal war ich ja dabei und sie war absolut friedlich. Puh ...

1 Kommentar:

  1. Huhu,
    ich puste mal eben in deine Richtung, vielleicht trocknet es dann schneller. Ich möchte so gerne die Ergebnisse séhen.

    lg Julia

    AntwortenLöschen