Freitag, 19. November 2010

seit gestern

ist Paul hier zu Besuch (normalerweise wohnt er ja bei der frau wo, ist aber schon einige Zeit auf Reisen) - und ich glaube, er fühlt sich hier wohl. Zumindest mag er mein Tempo und ich schaffe es, mal einen unglaublich dicken Faden zu spinnen ...

Gestern lud die Frau aus dem blauen Haus zum Frühstück ein, und da dort Gunvald frisch eingezogen ist, durfte Paul den Urlaubsort wechseln ^.^

Im Moment ist der wunderrötliche Geburtstagskammzug von frau wo in Arbeit. Auf den Rest des angesponnenen Regenbogenkammzugs (den ich schnell vor den Katzenviechern in Sicherheit bringen musste) aus der gleichen Färbeküche werde ich wohl warten, bis sich das hier ansässige Zeitloch wieder öffnet *seufz*

Der Strang aus dem letzten Post ist noch mal verzwirnt - und doch kein Buckelgarn geworden, das dauerte mir zu lange ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen