Montag, 28. Mai 2012

Leiderleider

ist der viel zu kurze Urlaub schon wieder vorbei - ich hätte noch sooo viel zu tun!

Eurovision Song Contest mit Freunden auf dem Balkon gucken, 
dabei grillen und Leckerzeug trinken macht Spaß!


Gestern war Faulenz- und Spinntag ...  


119g Merino von frau wo aus po -
im Farbverlauf navajo-gezwirnt
305m/100g
150g Drecksschaf - vom Mann gesponnen
128m/100g

Damit der Mann überhaupt seine Wolle verzwirnen konnte, 
musste er mal eben neue Spulen bauen -
natürlich kugelgelagert ...



... und zwei Lazy Kates  =o)


Ich bin dann mal unten in der Werkstatt ...
ich hab erst gemerkt, wie spät es ist, 
als ich den beim Zwirnen gerissenen Faden nicht mehr sehen konnte ^.^
Solche Tage sind einfach schön! 

Heut Vormittag habe ich beschlossen, die Huskywolle zu Filz zu verarbeiten ... 
Spinnen macht damit nicht wirklich Spaß, die ist zwar wunderweich,
mir aber viel zu flusig :( 
Zum Filzen ist sie genial!


und ich habe es endlich mal geschafft, den Stein vernünftig einzufilzen, 
hab immer an Gudrun gedacht und tapfer weitergemacht =o)

Das Foto vom gefilzten Sitzkissen ist nix geworden ...
 aber das Dings ist ja auch noch nicht fertig ^.^



Und zum Urlaubsausklang brachte uns das 
schicke rote Auto Besuch aus Bönedings
das war auch sehr schön!
Davon will ich mehr ...


Jetzt wird der Grill angeschmissen und zum Nachtisch gibt's Rhabarberkuchen - 
ja, Frau Sturmerprobt und Wetterfest, auch ohne Backpulver seeehr lecker!





Kommentare:

  1. Sososooooo schön war der Urlaub :)

    AntwortenLöschen
  2. OOh das klingt ja total entspannt!!
    Und eure Wolle sieht klasse aus!!
    Susanne

    AntwortenLöschen