Mittwoch, 23. April 2014

Heute ist Welttag des Buches

und ich darf ab sofort meines Amtes als Buchschenker walten -
wie schon 2012 habe ich mich registriert und es hat geklappt >.<
Zwei Umschläge warten schon darauf, verschickt zu werden ...




Meine Kürbisse spitzen schon raus *freu*


Die Chilis im Minitreibhaus von Feinkost Albrecht machen nicht mal den Versuch :(

1 Kommentar:

  1. Welttag des Buches? Wieso ist das an mir vorbei gegangen??? Mhhhh.... Weder Buchhandlung noch Stadtbibliothek machen hier was - eigentlich schade.... das war in der alten Heimat ein kleiner Vorteil - da war die örtliche Buchhandlung und die Bibliothek weitaus aktiver! Schade, dass hier das Lesen so einen geringen Stellenwert hat - da muss man sich nicht wundern, wenn die Kinder so wenig (und leider auch schlecht) lesen.... Aber wie wird man Buchschenker? Und was muss man tun, um beschenkt zu werden? LG Bärbel

    AntwortenLöschen