Sonntag, 9. August 2015

LOST in MV - und doch wieder aufgetaucht ...

Hach, es war einfach zu und zu schön. Toll. Irre. Der Wahnsinn! =)

In der Woche vor DEM Wochenende ging mir ja schon der A... auf Grundeis -
 es regnete und regnete ... auch noch Freitagvormittag ...

Aber als ich von der Arbeit nach Hause kam und wir losfuhren, sah es so aus *puh*




Kurz vor dem Ziel sagte TomTom das: 
30 Minuten für 4,5 Kilometer? Oh je ...


Schließlich sind wir doch angekommen =)





Hachz, ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll. Es war so ein wunderbares Wochenende ...
Die Stimmung war toll, die Organisation wirklich absolut phantastisch. 
Spannende, witzige LABs, viel 'Drumherum-Programm', ein tolles Frühstücksbuffet -
 alles stimmte - sogar meine Dixi-Klo-Phobie wurde geheilt =)

Ich hoffe wirklich, dass LOST in MV 3 nicht erst wieder in vier Jahren stattfindet!
Ob da irgendein anderes Mega drankommt? *seufz*

Ich bin von Freitagabend bis Sonntagmittag 25 Kilomter - nur auf dem Gelände - herumgelaufen -
der Plan, mal an die Ostsee zu fahren, wurde schnell wieder verworfen, weil es so viel zu tun und zu sehen gab.

Und LOST waren wir wirklich alle - kein Handynetz, nix.
War schon spannend, mal ein paar Tage fernab der 'Zivilisation' in Form von Internet, fließend Wasser und WC zu verbringen ^-^

Lotta hat alles so super mitgemacht - viele Menschen, den ganzen Tag an der Leine, kein Sofa zum Ausruhen =)  .... schlafen im Zelt (Premiere! =) ) war auch kein Problem. 
Am zweiten Abend war sie so fix und alle, dass sie allein ins Zelt gekrochen ist ;)


Ich könnt noch so viel mehr schreiben ...

Statt dessen gibt's einfach nur Bilder.












Die kleine Reisende (ursprünglich aus GB) durfte mit nach Hause fahren :) 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen