Donnerstag, 11. Mai 2017

Geschafft!

Endlich ganz und gar fertig.

** 1 little, 2 little, 3 little quilters **

Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wie ich die Aufhängung mache.

Und am liebsten würde ich gleich weiter machen - der "Quilt Squad" hat es mir ja angetan. >.<
Aber ich habe ein bisschen Angst vor den vielen Kleinteilen. 
Nicht vor dem Nähen - aber das Aufbügeln, Ausschneiden und wieder Aufbügeln ...


60 x 60 cm
Vorlage von Amy Bradley Designs

Montag, 10. April 2017

Oh mann ...

Spinnt FB jetzt vollkommen?

Heute Nacht aus Berlin nach Hause gekommen, soll ich meine Identität bestätigen, weil ich gegen die Gemeinschaftsstandards verstoßen habe. Wegen Nacktheit! Ein geteiltes youtube-Video wurde entfernt.
Dann eine Seite mit meinen Bildern, aus denen ich diejenigen mit "Nacktheit" entfernen soll. (?!???)



Und dann:
"Du bist vorübergehend für das Posten auf Facebook gesperrt". Haben die sie noch alle?
Nach meiner Beschwerde kam diese Mitteilung: "We understand that you may not have known about the standards, so we encorage you to learn more about what you can share on facebook".
DAS finde ich ja nun mal richtig frech!

Ja, nun bin ich immer noch 11 Stunden gesperrt ... :D


Der Stein des Anstoßes:
 




Samstag, 18. März 2017

Taschen-Sew-Along 2017 / März

Thema war: Patchwork.

Was habe ich überlegt ... dass es die Tardis werden sollte, war schon lange klar. 
Dann brauchte ich ja eine Tasche, auf die der Block passt. 
Ich wollte eine Tasche OHNE Klappe.
Muster ausgesucht, verworfen .... Stoff für die "Allerdrin" gekauft, überlegt ....
Tja, und nun ist es doch eine ganz andere geworden - mit Klappe! - die Zirkeltasche! (Aber wieder mal farbenmix / Taschenspieler III ;) )

Allerdings wollte ich sie größer - also habe ich den Schnitt auf 130% ausgedruckt. 
Ein bisschen größer dürfte sie noch sein ...
Ich liebe sie!


Die Paper-Piecing-Vorlage ist wieder mal von Fandom In Stitches.
Die Stickdatei ist von The Bean Stitch.

#taschensewalong2017
#taschensewalongmärz

Und jetzt ab zur Linkparty bei greenfietsen. :)

Samstag, 11. März 2017

Eine Box Bag

 wurde gewünscht. :)

Ich habe nach einer einfachen Anleitung gesucht und bin bei cholyknight fündig geworden - und ich liebe sie! 

Warum? Es gibt keine doofen sichtbaren Nähte innen, trotzdem spart man sich das Nähen der Innentasche und das (wie ich finde) mega-komplizierte Getüddel beim Zusammennähen. 
Und das Innenfutter ist fest und wird nicht immer mit rausgezogen, was mich eh bei jeder Tasche stört - bei Kleinen aber noch mehr. 

Hier werden die Seiten einfach mit einer französischen Naht geschlossen, die Ecken werden abgenäht, aber nicht abgeschnitten, sondern umgeklappt und mit ein paar Handstichen fixiert - was auch gleichzeitig mehr Stabilität gibt.
Bei der nächsten Tasche werde ich aber auch noch festere Vlieseline verwenden.


Verwendet habe ich einen Tilda-Stoff aus der Serie "Bumblebee".
Vom Fat Quarter war etwas übrig, deshalb gab es noch ein kleines Teil dazu ... da habe ich dann auch gleich mit französischer Naht genäht. :D

Box Bag: freebie "box pouch" / cholyknight
freebie Stiftemäppchen / pattydoo

Dienstag, 7. März 2017

Montag, 6. März 2017

Geburtstags-Schlunzpulli

fürs Kind.

Ganz rechtzeitig ohne Hetze geschafft. ;)
Ein Zuhause-Rumschlunz-Pulli und gleichzeitig ein Testpulli, so kann er mir sagen, was noch geändert werden müsste - mal eben eine Anprobe machen geht ja nicht.
Den Stoff habe ich mal in Berlin bei Stoff&Stil geschossen, 1,80 m breit und 4€/Meter. ("Mama, der ist so geil, der sieht aus wie ein Babystrampler!" ^.^ ).
Und er passt! Falls ich noch einen nähe (nähen darf *gg*), wird der aber eine Größe größer ... ("aus "M" bin ich doch schon rausgewachsen!")
Ein Tragebild habe ich schon eingefordert - ich hoffe, das kommt bald!
Schnitt: Großer Vince von Himmelblau. (Größe 48)
Stoff: Baumwollnicki von Stoff&Stil;
Bündchen, Kapuzenfutter und Bauchtasche sind zwei günstige Polohemden









Sonntag, 5. März 2017

6Köpfe - 12Blöcke / März

Der März war wieder eine schwere Geburt ...
Ersten Block auf Papier genäht. Dann gedacht: hm, vielleicht nähe ich die restlichen Blöcke doch "klassisch"? Also zugeschnitten (natürlich nur 4" statt 8", meine Blöcke sind ja auch nur 6" statt 12"), erste Quadrate genäht ... gemessen und alle waren 1/2 inch zu klein :/. Ich sag ja, logisches Denken ist nicht meins!
Also wurde der Rest auch auf Papier genäht. Fertig! 
Irgendwie sind ein paar Blöcke falschrum zusammengesetzt, bei einem habe ich richtig gepfuscht (obere Reihe Mitte) - aber das sind jetzt halt meine.
März
"Broken Dishes"
#6köpfe12blöcke
#12blöckejanuar
#12blöckefebruar
#12blöckemärz
Und jetzt feile ich weiter am Plan für die Märztasche ...